Medienscouts

Jugendliche sind heute ständig von technischen Geräten umgeben:
99 % der 12- bis 19-Jährigen besitzen ein eigenes Smartphone, 98 % sogar einen eigenen Computer.
Die Mediennutzung von Heranwachsenden macht auch vor der Institution Schule nicht halt. Medien werden zur Unterhaltung, Information und Kommunikation, aber auch für Spiele genutzt.

Doch es existieren auch Schattenseiten der Mediennutzung:
Cybermobbing, Gewaltvideos oder Pornographie auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei YouTube oder illegale Film- und Musikdownloads.

(JIM Studie 2017: http://www.mpfs.de/studien/jim-studie/2017/)

Da ein bewusster Umgang mit Medien notwendig ist, kommt der Medienkompetenz von Jugendlichen eine immer größere Bedeutung zu. Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, braucht man Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz.

Medienscouts sind jugendliche Experten für digitale Medien. Sie sollen ihre eigene Medienkompetenz erweitern und entsprechendes Wissen, Handlungsmöglichkeiten sowie Reflexionsvermögen für eine sichere, kreative, verantwortungsvolle und selbstbestimmte Mediennutzung aufbauen.

DAS PROJEKT MEDIENSCOUTS AN DER EUROPASCHULE BORNHEIM

Die Hauptidee des Medienscout-Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern eine Anlaufstelle bei Gleichaltrigen Experten zu geben.
Einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens in anderer Art und Weise aufklären, als Erwachsene dies leisten könnten.
In mehreren Workshops, die von der Landesanstalt für Medien NRW organisiert wurden, wurden im Schuljahr 2015/2016 erstmalig Schülerinnen und Schüler der Europaschule Bornheim als Medienscouts ausgebildet.
Inhaltliche Schwerpunktthemen der Workshops waren bzw. sind:
Internet und Sicherheit,
Social Communities,
Handy und
Computerspiele

Zudem beinhaltete die Ausbildung Elemente zum Kommunikationstraining, zur Beratungskompetenz und zum Sozialen Lernen.

Da Jugendliche ein solches Angebot nicht alleine etablieren und nachhaltig gestalten können und bei schwierigen Fragen Unterstützung und Beratung vor Ort benötigen, wurden an der Europaschule Bornheim auch Beratungslehrerinnen und –lehrer im Bereich Medien qualifiziert.

ORGANISATORISCHE UMSETZUNG

Das Projekt Medienscouts ist im Schuljahr 2015/2016 mit den ersten „Ur-Scouts“ gestartet.
Im Schuljahr 2017/2018 wurde die 3. Generation ausgebildet.
Medienscouts sind Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs.
Die Ausbildung der neuen Scouts erfolgt aus organisatorischen Gründen durch die Beratungslehrerinnen und –lehrer.
Dabei durchlaufen die angehenden Medienscouts je 4 Workshops á 2 Stunden zu folgenden Themen:
• Kennenlernen, Fähigkeiten als Medienscouts und Teambildung
• Kommunikation und Beratung
• Computerspiele- und Handysucht
• Internetsicherheit, Datenschutz und Online Communities

Ab dem Schuljahr 2018/2019 sollen die Medienscouts nachfolgende Generationen ausbilden.
Alle Medienscouts erhalten nach der Ausbildung ein Zertifikat.

AKTIONEN UND PROJEKTE

  • Jährliche Ausbildung einer neuen Medienscouts Generation
  • Durchführung des Smartphone Moduls für den 5. Jahrgang
  • Elternabend zu Thema „Mein Handy und ich“ in Zusammenarbeit mit den Sozialpädagogen
  • Infostand am Tag der offenen Tür
  • Durchführung eines Medienparcours für den 6. Jahrgang zum Thema „Internetsicherheit“ in der Sommer-Projektwoche
  • Beratungsstunde „Nett im Chat“ im 5. Jahrgang mit den Inhalten „Soziale Netzwerke“ und „Klassenchat-Regeln“
  • Medienscouts informieren und beraten zudem auf Wunsch einzelne Schülerinnen und Schüler oder auch ganze Klassen zu individuellen Fragen oder Problemen zu Themen wie Cybermobbing, Datenschutz usw

 

Vertraulicher Kontakt zu den Medienscouts
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmedienscouts@europaschule-bornheim.de
(Die E-Mail wird ausschließlich den ausgebildeten Schüler(inne)n zugestellt)

Ansprechpersonen
Albina Daitche, Jenny Kang, Gregor Kurz
Betreuung und Beratung der Medienscouts

weitere Informationen:
www.medienscouts-nrw.de

Copyright © Europaschule Bornheim | Kontakt | Impressum | Datenschutz