Classroom Escape des Royalen Biologie-LKs
10.12.2018

Classroom Escape des Royalen Biologie-LKs

Geschafft: nach erfolgreichem Escape gab's für die Schülerinnen und Schüler den ersehnten Studentenausweis!

„Damit hab ihr dann zweifelsfrei bewiesen, dass ihr es verdient habt das beste Fach der Welt noch weiter studieren zu dürfen!“

So lautet ein Auszug aus dem letzten Hinweis, den die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses der Q2 erhalten haben, um den Classroom-Escape erfolgreich zu absolvieren. Im Szenario dieses Live-Escape-Rooms musste „der Royale Bio-LK“ einen Eingangstest absolvieren, um sich für ein Studium der Biologie an der renomierten Kary Mullis-Universität zu qualifizieren. Dafür stand allerdings nur eine Zeitstunde zur Verfügung.

Anmerkung des Autors: Kary Mullis ist der legendäre Erfinder der PCR-Methode; ein wahrer Superstar of Science und einfach „ein toller Typ“.

Um diese Aufgabe zu erfüllen, mussten die Schülerinnen und Schüler nicht nur auf ihr wertvolles Biologie-Fachwissen aus der EF, Q1 und Q2 zurückgreifen, sondern sich auch praktisch betätigen. Diverse Schlösser mussten mit dem korrekten Zahlen- oder Buchstabencode, einer bestimmten Bewegungsabfolge oder einfach dem passenden Schlüssel geöffnet werden. Außerdem mussten Hinweise gesucht und gefunden und nutzliche Gegenstände wie Fachbuch, Tonifigur oder UV-Lampe passend eingesetzt werden, was dann zu weiteren Rätseln oder Hinweisen führte. Vor allem Teamarbeit war gefragt, denn die Zeit war knapp und eine gute Kommunikation, sowie effektives und kreatives Arbeiten somit essentiell. Aber da ist der royale LK natürlich bestens aufgestellt und aus zahlreichen tollen Gruppenprojekten aus dem Unterricht bestens erprobt. So war es nicht überraschend, dass alle der fünf Unianwärter-Teams es rechtzeitig schafften die Aufgabe zu bewältigen und ihre Studentenausweise zu erhalten; manchmal wortwörtlich in den letzten Sekunden. Nach den Schülerinnen und Schülern sind nun als nächstes die Biolehrer an der Reihe sich ihren Studienplatz zu verdienen ... mal sehen, wie sich die Profis schlagen ...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Tobias Wolf |

Wenn man mit einer Unterrichtsstunde nicht nur seine Schüler, sondern auch die anspruchsvollen Kollegen in einer gemeinsamen Freistunde RESTLOS begeistern kann, dann hat man definitiv was richtig gemacht! Glückwunsch, Herr Kollege, das war absolut großartig!

Kommentar von Tim |

Echt ein toller Beitrag!

Kommentar von Vanessa Westerhove |

Spielen verbunden mit Sicherung von Unterrichtsstoff. Immer eine super Methode um Schüler zu begeistern. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ein großes Lob an Herrn Bendlow, der sich die Mühe gemacht diesen Escape Room für uns zusammen zu stellen.
Einfach „eine echt tolle Idee“

Copyright © Europaschule Bornheim | Kontakt | Impressum | Datenschutz