Praktikumsbericht Italien Ischia
18.06.2024

Praktikumsbericht Italien Ischia

Am 09.04.2024 durften wir mit 12 Schülerinnen und Schülern zum internationalen Praktikum nach Ischia, einer Insel Italiens, aufbrechen.

Im Praktikum vor Ort gab es viele spannende Dinge, die wir erlebten. Wir durften z.B in der Küche, an der Rezeption sowie auch an der Bar aushelfen. Außerdem durften wir Erfahrungen im Kellnern sammeln – das ist gar nicht so einfach. Die Erfahrung hat uns gezeigt, wie vielfältig der Arbeitsalltag im Bereich der Hotellerie ist und wie anstrengend und zum Teil herausfordernd – man denke nur an die vielen Sprachen, die in Hotels gesprochen werden.

Besonders herzlich sind wir von den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften des Istituto Cristofaro Menella aufgenommen worden. Wir durften zwei Tage in der Schule hospitieren, der Schulalltag in Italien ist zum Teil ganz ähnlich zu unserem und manches war ganz anders. Im Bereich der Kapitänsausbildung gab es einen Raum mit einem Schiffsimulator – das war total spannend.

Das Auslandspraktikum hat uns insgesamt sehr viel Spaß gemacht. Wir haben Mitschülerinnen und Mitschüler aus unserer Stufe näher kennen gelernt und mit ihnen Freundschaften schließen können. Viele gemeinsame Erinnerungen bleiben für immer. Auch die Lehrergruppe, bestehend aus Frau Zerfowski, Frau Kleefuß und Herrn Knaup durften wir besser kennenlernen und sind dankbar für diese Momente.

Wir würden das Praktikum auf jeden Fall noch mal machen und empfehlen jedem, der die Chance dazu hat, sich zu trauen. Der Blick über den Tellerrand auf so vielen Ebenen ist eine großartige Erfahrung.

Klara 9c / Max 9a

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Copyright © Europaschule Bornheim | Kontakt | Impressum | Datenschutz