Anmeldung

Anmeldung für das Schuljahr 21/22

Jahrgangsstufe 5

Liebe Eltern,

leider war es uns aufgrund der Infektionslage in diesem Jahr nicht möglich, mit allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern Beratungsgespräch zu führen. Gerne stehen wir Ihnen aber weiterhin für Fragen zur Verfügung. Dazu können Sie über unser Sekretariat einen Telefontermin vereinbaren.

Hier ein Überblick über das weitere Verfahren:

Ablauf der Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich auf dem Postweg, um unnötige Kontakte zu vermeiden. Bei technischen Schwierigkeiten rufen Sie uns bitte an.

Anmeldezeitraum: 25. Januar bis 5. Februar 2021

Alle bis zum 5.2. eingehenden Anmeldungen werden gleich behandelt.

Wie in den vergangenen Jahren gilt für die Europaschule ein vorgezogenes Anmeldeverfahren. Falls wir Ihnen keinen Schulplatz anbieten können, ist die anschließende Anmeldung an einer anderen weiterführenden öffentlichen Schule möglich. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Ihnen durch die Anmeldung an einer Schule mit vorgezogenem Verfahren an einer anderen Schule, die ein normales Verfahren durchführt, kein Nachteil erwachsen darf.

Für die Anmeldung benötigen wir:

• Die Zeugnisse 3.2 und 4.1, jeweils in Kopie. Eine Beglaubigung ist wegen der besonderen Umstände nicht erforderlich.

• Kopie der Geburtsurkunde

• Anmeldeschein (wird mit dem Zeugnis 4.1 ausgegeben)

• ausgefüllten Personalbogen mit Passfoto ⇒ Download Personalbogen

• Nachweis über einen ausreichenden Masern-Impfschutz (Kopie Impfpass Seite 1 und 2 oder Bescheinigung des Arztes)

• Beiblatt zur Anmeldung (Koordiniertes Verfahren) ⇒ Download Beiblatt zur Anmeldung

• ausgefüllte Schweigepflichtentbindung ⇒ Download Schweigepflichtentbindung sowie alle Unterlagen (in Kopie) den Förderbedarf betreffend (gilt nur für Kinder mit ausgewiesenem Förderbedarf)

Falls Sie einen Teil der benötigten Unterlagen bereits bei uns eingereicht haben, brauchen Sie diese nicht erneut einzusenden. Sie helfen uns bei der Bearbeitung, wenn Sie darauf formlos verweisen.

Versand der Zusagen / Absagen: 12. Februar 2021.

Weitere Informationen

Auswahlverfahren: Sollte ein Anmeldeüberhang bestehen, muss ein Auswahlverfahren durchgeführt werden. Dabei werden folgende Kriterien zugrunde gelegt:

• Berücksichtigung der Leistungsgruppen I und II im Verhältnis 50 % zu 50 %.

Bei der Berechnung der Leistungsgruppen wird der Durchschnitt der Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachkunde und Englisch zugrunde gelegt. Im letzten Jahr gehörten Schülerinnen und Schüler mit Durchschnittsnoten bis 2,4 zur Leistungsgruppe I, Schülerinnen und Schüler mit einer Durchschnittsnote ab 2,4 zur Leistungsgruppe II.

• Gleicher Anteil von Mädchen und Jungen.

• Losverfahren.

Für Kinder mit sonderpädagogischer Unterstützungsbedarf wird in Zusammenarbeit mit dem Schulamt des Kreises ein gesondertes Verfahren durchgeführt.

Koordiniertes Verfahren: Für die Europaschule und die Henrich-Böll-Gesamtschule ist für das Schuljahr 2021/2022 ein koordiniertes Anmeldeverfahren vorgesehen. Dies wird durchgeführt, falls in einer der beteiligten Schulen die Zahl der Anmeldungen die der Schulplätze übersteigt, in der anderen Schule der gleichen Schulform aber noch freie Schulplätze vorhanden sein sollten. Falls die Eltern dies wünschen, kann die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern, die an der Schule ihrer ersten Wahl keinen Schulplatz erhalten konnten, auf die Schule ihrer zweiten Wahl übertragen werden.

Die Teilnahme am koordinierten Verfahren hat keinen Einfluss auf das Aufnahmeverfahren in der Schule des Erstwunsches. Wenn Sie nicht am koordinierten Verfahren teilnehmen, erhalten Sie den Anmeldeschein zurück, falls Ihnen an der Schule ihrer Wahl kein Platz angeboten werden kann.

Wir freuen uns auf die neue Jahrgangsstufe 5 und setzen darauf, sie nach den Ferien zu unser traditionellen Einschulung in der Schule begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Eike Brandt

Schulleiter
Europaschule Bornheim

Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der Europaschule Bornheim und möchten Ihnen hier kurz das Verfahren für die Anmeldung für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe darstellen.

Aufgrund der Coronasituation und den dadurch zur Zeit für die Schulen geltenden Einschränkungen werden wir in diesem Jahr ein möglichst kontaktloses Anmeldeverfahren durchführen.

Wenn Sie sich bei uns für die gymnasiale Oberstufe für das Schuljahr 2021/2022 anmelden möchten, dann schicken Sie uns Ihre Unterlagen mit der Post an

Europaschule Bornheim
c/o Frau Dr. Grimme
Goethestr. 1
53332 Bornheim

Senden Sie uns bitte folgende Unterlagen bis zum 10.02.2021 zu:

  1. die ausgefüllte Anmeldung mit Ihren vollständigen Daten ⇒ Download Anmeldeformular EF 
  2. ein kurzes Bewerbungsschreiben mit Foto
  3. Ihren Lebenslauf und
  4. Kopien der letzten beiden Zeugnisse (zweites Halbjahr Klasse 9 / erstes Halbjahr Klasse 10).

Bitte beantworten Sie darüber hinaus handschriftlich folgende Fragen:

  1. Warum möchten Sie an der Europaschule Bornheim die gymnasiale Oberstufe besuchen.
  2. In welcher Weise können Sie positiv zum Schulleben an der Europaschule Bornheim beitragen?
  3. Was ich noch sagen wollte …

Sollten Sie noch Fragen haben, so stehe ich für eine kurze Beratung gern telefonisch zur Verfügung an folgenden Terminen:

Donnerstag den 28.01.2021 von 13.00 bis 15.30 Uhr, Dienstag, den 02.02.2021 von 12.00 bis 14.00 Uhr und Montag, den 08.02.2021 von 12.00 bis 14.00 Uhr unter der Rufnummer 0 22 22/94 17 25.

Für Ihre weitere Schullaufbahn wünschen wir Ihnen alles Gute.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. G. Grimme

Abteilungsleiterin III

Copyright © Europaschule Bornheim | Kontakt | Impressum | Datenschutz